Kalender "Orgeln 2022"


mit: CD
Format:12 Kalenderblätter, 30 x 42 cm, Spiralbindung, durchgehend farbig, zum Aufhängen, mit CD: Laufzeit 70 min

Verlagsnr.: 978-3-7462-5815-7

Artikelnummer: 4583019

EAN: 9783746258140

Kategorie: Kalender

Der einzigartige Orgel-Kalender.
19,95 €

inkl. gesetzl. Ust. , zzgl. Versand


Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 15 - 17 Werktage


Stk

Bereits im 15. Jahrgang stellen namhafte Organisten aus dem deutschsprachigen Raum ihre Orgeln persönlich vor: Sie beschreiben deren Besonderheiten, Aufbau und Geschichte und ergänzen so die großformatigen Farbfotografien der prächtigen Instrumente. Mit dabei sind historische Orgeln des Barock und der Romantik ebenso wie moderne Instrumente.

Die bedeutendsten Organisten Deutschlands lassen auf der beigefügten CD ihre Orgeln mit anspruchsvollen klassischen Werken erklingen.

Ein einzigartiger Hör-Kalender für Musikliebhaber.

  • (CD mit Booklet in Jewelbox: Laufzeit ca. 70 min.)
  • eindrucksvolle, großformatige Fotografien
  • alle Organisten spielen auf ihren Orgeln beliebte Werke ein, Spielzeit ca. 70 min
  • 01. Sigfrid Karg Elert (1877-1933), I. Introduzione (Inferno), Einleitung aus dem Symphonischen Choral »Jesu, meine Freude«, op. 87/2
  • Lucas Pohle (Orgel der Nikolaikirche Leipzig)
  • 02. Gaston Litaize (1909-1991), Toccata sur le Veni creator, aus Douze Pièces
  • Michael Hoppe (Orgel im Hohen Dom zu Aachen)
  • 03. Josef Labor (1842-1924), Ciacona aus der Sonate, h-Moll, op. 15
  • Klaus Sonnleitner (Kaiserjubiläumsorgel, Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, Bad Ischl)
  • 04. Richard Wagner (1813-1883): Festmusik aus »Die Meistersinger von Nürnberg« für Orgel bearbeitet von Sigfrid Karg Elert
  • Marcus Strümpe (Kuhn-Orgel, Salvatorkirche Duisburg)
  • 05. Nr. 4 in As-Dur - Innig
  • 06. Nr. 5 in h-Moll - Nicht zu schnell
  • Daniel Beckmann (Bernhard-Dreymann-Orgel von St. Ignaz, Mainz)
  • 07. Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847), Ostinato c-Moll
  • Magdalena Hasibeder (Kögler-Orgel, Stftskirche Kremsmünster)
  • 08. Georg Joseph Vogler (1749-1814), Cantabile C-Dur
  • Ann-Helena Schlüter (Ehrlich-Orgel, Stadtkirche Bad Wimpfen)
  • 09. Johann Sebastian Bach (1685-1750), Choralbearbeitung »Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist«, BWV 667
  • Paul Heggemann (Creutzburg-Orgel, St. Cyriakus, Duderstadt)
  • 10. Johann Sebastian Bach, Fantasie und Fuge in g-Moll BWV 542, Fatasie
  • 11. Johann Sebastian Bach, Fantasie und Fuge in g-Moll BWV 542, Fuge
  • Johannes Zimmerl (Johann-Hencke-Orgel, Stiftskirche Herzogenburg)
  • 12. Johann Sebastian Bach, Choralvorspiel »Nun ruhen alle Wälder« BWV 756
  • 13. Johann Sebastian Bach,Praeludium und Fuge e-Moll BWV 533, Praeludium
  • 14. Johann Sebastian Bach,Praeludium und Fuge e-Moll BWV 533, Fuge
  • Felix Friedrich (Weise-Eule-Orgel, Stiftskirche Römhild)
  • 15. Johann Caspar von Kerll (1627-1693), Passacaglia
  • Johannes Skudlik (Simnacher-Orgel, Heilig-Kreuz-Kirche, Landsberg/Lech)
  • 16. Heinrich Scheidemann (1595-1663), Benedicam dominum
  • Volker Jänig (Slegel-Scherer-Orgel, St. Marien, Lemgo)

2. Gaston Litaize (1909-1991), Toccuta sur le Veni creator, aus Douze Pieces

6. Nr. 5 in h-Moll ? Nicht zu schnell

8. Georg Joseph Vogler (1749-1814), Cantabile C-Dur

Durchschnittliche Artikelbewertung

Sei der Erste! Gib eine Bewertung für diese Noten ab und hilf anderen bei der richtigen Wahl:


Unsere Empfehlungen

Dies ist nur eine kleine Auswahl aus unserem Notenangebot

Andere kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl aus unserem Notenangebot